IMG_5860Nassau, 10.08.2019

Gemeinsam mit meiner Frau haben wir uns drei Tage Zeit genommen, um von Nassau an der Lahn nach Idstein zu laufen. Es sind logistische Gründe, die uns dazu bewegen, in dieser Richtung zu starten und hiermit definiere ich Nassau als den Ort, von dem ich sowohl in Richtung Süden und einmal Richtung Norden wandern werde. Idealerweise immer ein paar Tage am Stück. Je mehr, desto besser. Genau geplant ist das noch nicht.

Heute fahren wir also zuerst mit dem Auto nach Idstein, um von dort mit der Bahn nach Nassau weiterzufahren. In Nassau genehmigen wir uns ein leckeres Frühstück beim Bäcker am Bahnhof, bevor es losgeht. Das Wetter ist wunderbar. Am Nachmittag erreichen wir Laurenburg, wo wir zuerst die Sonne am Lahnufer geniessen und dann im "Gasthof zum Lahntal" unterkommen. Das Essen ist nicht berauschend - für nicht-Fleischesser eine mittlere Katastrophe. Da ich nach Salat und Hauptgang noch nicht annähernd satt bin, muss ein Bananensplit den Rest erledigen. Beim Bezahlen stellen ich fest, dass ich nicht ausreichend Bargeld mitgenommen habe, um auch noch die Übernachtung bar zu bezahlen. Wo gibt es denn so etwas? Es kostet etwas Überzeugungsarbeit und eine Ausweiskopie, die Übernachtung per Überweisung (noch vor Ort) zu begleichen, da überhaupt keine Karte (nicht mal EC) genommen wird. Der Gastwirt ist ein etwas seltsamer Kerl, der erst etwas auftaut, als wir ihn auf sein Heimatland ansprechen. (Beim Vornamen Ashot war das nicht schwer zu erraten).

 

Länge Auf Ab
18 km 533 Hm 572 Hm

 

IMG_5453Oberursel, 15.05.2019

Eigentlich wäre heute ein ganz normaler Arbeitstag, aber ich entschliesse mich recht spontan, einen Tag Urlaub zu investieren, um auf dem E1 von Oberursel nach Sachsenhausen zu wandern. Was ich hiermit starte, ist mir nicht klar...

 

 

 

 

 

   

 

 

 

Länge Auf Ab
23.4 km 99 Hm 294 Hm

Schon als kleines Kind war ich oft mit meinen Eltern wandern.
Tagestouren im heimischen Schwarzwald oder in „richtigen“ Bergen, wie den schweizer Alpen oder auch Dolomiten. Soweit ich mich zurückerinnern kann, hat mir das meist Spaß gemacht, auch wenn es Touren gab, die aus diversen Gründen länger oder anstrengender als erwartet wurden.
Quasi direkt vor der Haustür verlief der E5, der bekanntlich von Venedig an den Atlantik führt. Und bei den Ausflügen und Urlauben in den schweizer Bergen bin ich auch anderen E‘s begegnet.


Als kleines Kind war es mir unvorstellbar, viele hundert oder tausend Kilometer zu wandern. Ich wusste ja noch gar nicht, was das war. Dass das viele Wochen dauert, verstand ich - konnte mir das aber nicht vorstellen. Wie soll das denn gehen?
Nun wohne ich im Taunus in unmittelbare Nähe der Kreuzung von E1 und E3 am Fuchstanz (in der nähe des Grossen Feldberg). Jedes Mal, wenn ich diese Schilder sehe, packt mich die Wanderlust und eine seltsame Sehnsucht, so einen Weg komplett - oder zumindest einen großen Teil davon zu wandern.


Nach einem 4-wöchigen Erlebnis auf dem Jakobsweg weiß ich, dass das Pilgern mit so vielen Menschen nicht mein Ding ist - mir jedoch das tagelange Wandern und unterwegs-Sein gut gefällt.
So reifte in mir der Traum, den E1 anzugehen. Und zwar vom Taunus aus nach Norden und nach Süden.
Da ich alleine unterwegs sein möchte und Grenzen in Bezug auf Strapazen und Komfort-Verzicht habe, scheidet das Zelt als Übernachtungsoption aus - und daher auch der schwedische Teil des E1.

Momentan ist mein nördliches Ziel die deutsch-dänische Grenze und mein südliches Ziel Morcote am „Ende“ der Schweiz.

Newsletter abonnieren

Andreas empfiehlt:

Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen....

 * Pflichtfeld

Erlaubnis zur Speicherung deiner E-Mail Adresse und für die Zusendung eines E-Mail-Newsletters - bitte Feld ankreuzen

Du kannst Dich jederzeit abmelden, indem Du auf den Link in der Fußzeile meiner E-Mails klickst. Für Informationen über meine Datenschutzpraktiken besuche bitte meine Website.

Ich nutze Mailchimp für die Verwaltung und Versand der Newsletter. Wenn Du den Newsletter abonniert, werden die Daten, die Du angibst zur Verarbeitung an Mailchimp geleitet. Details zu Mailchimp's Datenschutzpraktiken findest Du hier.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.